Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Ein Fenster in die Vergangenheit öffnen.

Das Haus Sägerstraße 5 in Hohenems ist ein 400-jährige Holzhaus im alten dörflichen Kern von Hohenems. Es wurde in letzter Minute durch Hohenemser Bürger vor dem Abbruch gerettet und in dreijähriger Arbeit saniert.

Heute beherbergt es ein kleines  Museum.

 

 

 

Das Haus Sägerstraße 5 wurde im Jahr 1602 erbaut.

... in dem Keller  ein Schüßlen voller Honigwaben  ...

Hohenemser Hausliste von 1630.

 
 
 ...  der Flecken Ems, am Fuße des Adimainfirst gelegen  ...

Erwähnung des Dorfes Hohenems im Jahr 1333.

 

 

Wir haben am Tag des Denkmals am 27.9.2020 von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

 

Um  10:30 und 14:30 Uhr finden Führungen zum Thema Bauhistorie statt.

Die Führungen behandeln die Bauweise des Gebäudes Sägerstraße 5 (1602) und zieht einem Vergleich zum benachbarten Gebäude (1637) - Holzbautechniken.

 

Führung: Dr. Klaus Pfeifer

Dauer der Führung: ca 45. min.

 

Besonderer Corona-Sicherheitshinweis:

Der Großteil der Führung findet im Freien statt. Teilnhemern wird das Tragen eines Mund-Nasenschutzes empfohlen. In den Innenräumen ist nur eine beschränkte Besucherzahl möglich. Für die Besichtigung der Innenräume können daher Wartezeiten entstehen.

 

 

Sämtliche  Informationen zum Tag des Denkmals finden Sie hier:

https://tagdesdenkmals.at/